Das bunte Danke

Vor gut drei Jahren hat die Geschichte

von ProMensch begonnen…

Es gab viele Herausforderungen, viele Geschichten,

Tragische und Schöne, es konnte viel bewegt werden in Kamen und mit jedem Rückschlag,

haben wir wieder zwei Schritte nach vorn gewagt.

Die Frage nach dem Warum wir das tun, was wir tun, hat jeder für sich beantwortet oder stellt sie erst gar nicht.

Die Frage warum wir das tun können, was wir tun, möchten wir mit diesem Fest beantworten…

Pro Mensch hat mittlerweile 100 Mitglieder und 60 aktive Helfer. Und ProMensch hat vor allem auch Freunde;

Freunde, die uns still im Hintergrund in unserer Arbeit unterstützen.

Jedes Projekt, welches wir umgesetzt haben, haben wir mit der leidenschaftlichen Arbeit im Ehrenamt und auch mit finanzieller Unterstützung, Unterstützung von Sachspenden und mit diversen Kooperationen umgesetzt.

Rückblickend betrachtet haben wir gemeinsam, ProMensch, die Kamener Unternehmen, andere Vereine und Institutionen,

die Stadtverwaltung, die Kirche und viele, viele Menschen,

in Kamen ein Wunder vollbracht.

Ein Wunder für die Menschen, die hier ein neues Zuhause gefunden haben und ein Wunder für uns selbst…

An der Zeit Danke zu sagen…

Zeit für ein gemeinsames, buntes Fest

 

DasbunteDanke